Donnerstag, 18. Dezember 2014

Weihnachtsdinner [Dinner goes vegan]

Unser kleines Projekt "Dinner goes vegan" ging am Wochenende in die zweite Runde.
Die liebe Conny (Wundersüß) bat zum Weihnachtsdinner und lud Yvonne (Freude am Kochen), Verena (Sweets and Lifestyle) und mich ins schöne Waldviertel ein.


Das erste, was uns ins Auge stach war (abgesehen von Connys wundervoller neuer Küche) der festlich dekorierte Esstisch!
Sogar nach einer Stunde des Essens und Plauderns fand ich immer wieder neue Details, die mir zuvor noch nicht aufgefallen waren.

Tischdeko, weihnachten, dinner, weihnachtsessen, christmas, veganes dinner, dinner goes vegan
 
Als Mitbringsel und kleines Geschenk für die jeweils anderen gab es von Verena selbstgemachten Rotweinlikör, Yvonne brachte eine Kostprobe selbst gebackener veganer Weihnachtskekse mit und ich beschenkte die Mädels mit einer selbstgemachten Teemischung.
 
Rotweinlikör, Likör, Mitbringsel, Geschenke, Kekse, vegan, dinner, weihnachten, weihnachtsdinner, advent
 
Als Aperitif gab es einen superleckeren Apfel-Kokos Punsch, der nicht nur rosa erstrahlte, sondern auch absolut alkoholfrei war, da wir noch einen recht weiten Heimweg mit unseren Autos zurücklegen mussten. Conny hat an alles gedacht :)

Apfelpunsch, Kokospunsch, Apfel, Kokos, Punsch, Aperitif, vegan, Dinner, Weihnachten, Advent, Getränk

Das vegane Dinner ist jedes mal eine Überraschung für uns, da wir vorher nicht absprechen, was am jeweiligen Tag serviert wird. Conny hat uns lediglich gefragt, was wir nicht essen.
Schon der Blick auf die Speisekarte ließ ein leckeres Menü erahnen, und meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt.

menüplan, veganes dinner, weihnachtsdinner, weihnachten, speisen, vegan
 

Den Anfang machte eine weihnachtlich gewürzte Rote-Rüben Suppe, die uns von innen wärmte.
 
Rote Rüben, Suppe, Weihnachten, dinner, vegan, veganes dinner, weihnachtsdinner
 
Gleich darauf folgte ein bunter Walnuss-Nudelsalat mit Rot- und Weißkohl. Das beste daran: die süß-herben karamellisierten Nüsse zum herzhaften Kohlgeschmack. Einfach der Hammer ;)
 
walnüsse, nüsse, kohl, nudeln, nudelsalat, salat, vorspeise, weihnachten, vegan, dinner, veganes dinner, weihnachtsdinner, advent
 
Nach der Vorspeise hatten wir ein bisschen mehr Zeit um uns zu unterhalten, Erfahrungen auszutauschen und aus dem Nähkästchen zu plaudern, denn die Paprika brutzelten im Ofen noch vor sich hin, bevor sie uns mit einer leckeren Couscous-Maronifülle beglückten.
 
gefüllter Paprika, Paprika, Maroni, Couscous, Hauptspeise, Gemüse, Salat, weihnachtsdinner, vegan, veganes dinner, weihnachten, advent, winter
 
Am meisten freute ich mich aber auf die Nachspeise. Chiapudding ist seit einigen Wochen in aller Munde. Ich persönlich habe Chia bisher noch nicht gekostet, wollte aber endlich mal verstehen, warum dieses Lebensmittel so gehypt wird. Die Kombination mit Apfelmus und Bratapfelspalten hat mir sehr gut geschmeckt!
 
Chiapudding, Apfelmus, bratapfel, Nachtisch, nachspeise, Dessert, weihnachten, dinner, weihnachtsdinner, vegan, veganes dinner
 
Es freut mich sehr, dass ich über meinen Blog, der in den Weiten des sonst so anonymen Internets vor sich hindümpelt, eine kleine Hand voll Freundinnen gefunden habe, mit denen ich so nette und lustige Stunden verbringen darf.
Was uns sonst noch zusammenschweißt ist unser gemeinsamer "Vogel". Aber das hat man als Foodblogger wohl so an sich. Was, ihr wisst nicht, was ich meine? Dann seht mal hier:
 
foodblogger, dinner, vegan, veganesdinner, social media, weihnachten, weihnachtsdinner
 
Vor jedem Gang wird natürlich erst mal wie wild drauf losgeknipst. Mit Spiegelreflexkameras und natürlich auch mit dem Handy, dass gleich alle Instagram- und Facebookfollower live sehen können, was denn so bei uns auf den Tisch kommt. Nach ungefähr 5 bis 10 Minuten ist alles erledigt und das Essen beginnt! Denkt ihr jetzt, wir wären verrückt? Mag ja sein, aber wären wir es nicht, dann würdet ihr jetzt aber auch nicht sehen was Conny uns serviert hat. Unsere Leser profitieren also von unserer Verrücktheit ;).
 
Wollt ihr denselben Abend nochmal von Yvonne erzählt bekommen? Oder vielleicht von Verena? Dann klickt auf den jeweiligen Namen.
Unbedingt vorbeischauen müsst ihr aber bei unserer Gastgeberin, denn dort findet ihr all die leckeren Rezepte!
 
 
Ich wünsche euch eine schöne Vorweihnachtszeit und besinnliche Festtage!
 
Hugs and Kisses
Kathi



Kommentare:

  1. Hihi, wir haben doch keinen Vogel.... ;-) naja, einen kleinen vielleicht, ein Vogerl sozusagen ;-)))

    Ich freu mich schon auf nächste Woche :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deswegen hab ichs ja unter Anführungszeichen gesetzt ;). Ein bisschen verrückt sind wir halt doch!
      Ich bin auch schon sehr gespannt, was uns bei dir erwarten wird! :)

      Löschen
  2. Klasse Rezepte und ein echt toller Blog...gefällt mir sehr....nur weiter so werde jetzt öffters mal vorbei schaun :-)
    Lg Micha

    AntwortenLöschen