Donnerstag, 12. März 2015

Eierlikör Gugelhupf

eierlikör, gugelhupf, guglhupf, napfkuchen, cake, bundt cake, backen, ostern, baking, easter, eggnog, lecker, kipferl und krapferl, foodblogger, foodporn, food, recipe, rezept, backrezept, lecker, yummy

Es gibt Nahrungsmittel, die gehören für mich zu Ostern einfach dazu, wie Weihnachtslieder zum Winter.
Karotten zum Beispiel. Warum? Vielleicht weil sie Futter für den Osterhasen sind!? Ich kann´s euch nicht sagen...
Oder Biskuit! Biskuit ist für mich ein typisches Oster-Backwerk. Das hat mit einer wundervollen Kindheitserinnerung zu tun.
Was noch? Hmmm... Eier und alles was damit zu tun hat. Weil man zu Ostern ja Eier sucht. Oder so...

Daher ist dieser Eierlikörgugelhupf an der Kaffeetafel zu Ostern ein absolutes Muss.

eierlikör, gugelhupf, guglhupf, napfkuchen, cake, bundt cake, backen, ostern, baking, easter, eggnog, lecker, kipferl und krapferl, foodblogger, foodporn, food, recipe, rezept, backrezept, lecker, yummy

Ich probiere ja gerne und oft neue Rezepte aus. Warum sollte man denn immer das selbe backen, wenn man so viele leckere neue Kuchen entdecken kann?

Es gibt nur eine Hand voll Rezepte, die ich immer wieder mache, weil sie einfach umwerfend köstlich sind. Unter anderem gehört der Marillenkuchen meiner Oma dazu, den ich euch im Sommer vorstellen werde.
Dieser Eierlikör Gugelhupf ist ein weiterer Lieblingskuchen. Ich habe ihn schon zigmal gemacht, nicht nur zu Ostern und ich könnte jedesmal alles alleine verputzen!

eierlikör, gugelhupf, guglhupf, napfkuchen, cake, bundt cake, backen, ostern, baking, easter, eggnog, lecker, kipferl und krapferl, foodblogger, foodporn, food, recipe, rezept, backrezept, lecker, yummy

Findet ihr auch, dass Karotten und Eier typische Oster-Lebensmittel sind, oder geht es nur mir so?



Rezept Eierlikör Gugelhupf
 
Rezept leicht adaptiert von Dr. Oetker
 
125g Mehl
125g Speisestärke
4 Tl Backpulver
250g Puderzucker
2 Pkg Vanillezucker
1/4l Eierlikör
1/8l Pflanzenöl
5 Eier

1.) Backrohr auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Gugelhupfform einfetten.

2.) Mehl, Stärke und Backpulver in eine Schüssel sieben und vermischen. Puderzucker dazugeben und einmal kurz durchrühren.

3.) Jetzt alle anderen Zutaten zur Mehlmischung dazugeben und mit dem Handmixer so lange rühren, bis eine homogene Teigmasse entstanden ist. Bitte nicht wunder, die Masse ist relativ dünnflüssig.

4.) Teig in die Gugelhupfform füllen und bei 180°C ca. 60 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!).

5.) Gugelhupf nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen, ein wenig abkühlen lassen und dann aus der Form stürzen - Fertig!


eierlikör, gugelhupf, guglhupf, napfkuchen, cake, bundt cake, backen, ostern, baking, easter, eggnog, lecker, kipferl und krapferl, foodblogger, foodporn, food, recipe, rezept, backrezept, lecker, yummy

Dieser Teig ist in Windeseile zusammengerührt. Nur die Backzeit von 60 Minuten spannt ein wenig auf die Folter, wenn man schon die leckeren Duftschwaden aus dem Backrohr riecht. Hmmmm... lecker! ;)

Ich wünsche euch eine schöne Restwoche und viel Spaß beim Nachbacken!

Hugs and Kisses
Kathi


Kommentare:

  1. Über Ostern und Hasen und Eier und die Zusammenhänge zerbreche ich mir auch jedes Jahr wieder den Kopf :D Aber Gugelhupf mit Eierlikör ist einfach eine großartige Sache. Mein Rezept habe ich von einer sehr guten Freundin. Kochen mit Eierlikör gehört auf jeden Fall zu Ostern dazu :)

    Liebe Grüße,
    Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damit hast du absolut recht! Wie auch immer es zusammenhängen mag,... Hauptsache es schmeckt, oder? ;)

      Löschen
  2. Hihi,ich hab letzte Woche genau den Kuchen gebacken... ebenfalls nach dem Rezept von Dr. Oetker!
    Habs zwar noch nicht verbloggt, aber scheinbar ist der Kuchen nicht nur bei mir beliebt! Aber ist ja auch verständlich.... denn der Kuchen ist ja einfach ZU lecker!

    LG
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das stimmt! Der ist wirklich total lecker :)

      Löschen