Freitag, 3. Januar 2014

Mannerschnitten Muffins


Ich melde mich nach einer längeren und ungeplanten Blogger-Pause zurück und bringe euch supersaftige Männerschnitten-Muffins mit!

Jeder Österreicher weiß, was Mannerschnitten sind. Viele Nicht-Österreicher wahrscheinlich ebenso. Für alle, die die originalen Mannerschnitten noch nicht kennen hier ein kleiner Exkurs in eine Zeit, als Schokolade noch ein Luxusartikel war.

1890 gründete Josef Manner seine Fabrik im Herzen Wiens. Fast ebensolange gibt es nun auch schon die Original Manner Neapolitanerschnitte. Sie ist aus Österreich genauso wenig wegzudenken wie Schnitzel und Kaiserschmarrn.

Also wollte ich dieses süße Schnittchen mal etwas anders genießen und habe es einfach in einen leckeren Haselnuss-Teigmantel gesteckt und zum Muffin gemacht.

Besonders lecker finde ich die fluffig-saftige Konsistenz und die knusprige Oberfläche dieses kleinen Küchleins...



Rezept Mannerschnitten Muffins
 
ergibt ca. 16 Muffins
 
 
3 El Butter
3 El Haselnusscreme
200g Mehl
100g Kristallzucker
1 Pkg Vanillezucker
2 Tl Backpulver
1/2 Tl Natron
2 Eier
150 ml Vollmilch
100g Männer-Schnitten, grob gehackt
 
 
1.) Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und Muffinbleche mit Papierförmchen auslegen.
 
2.) Die Butter bei geringer Hitze schmelzen und die Haselnusscreme darin auflösen, alles beiseite stellen.
 
3.) Mehl, Zucker, Vanillezucker, Backpulver und Natron in einer großen Schüssel vermischen.
 
4.) In einer weiteren Schüssel werden die Buttermischung, Eier und die Milch vermixt.
 
5.) Die Eiermischung wird jetzt kurz unter den Mehlmix gerührt und anschließend werden die Mannerschnitten untergehoben.
 
6.) Den Teig in die Mulden aufteilen und bei 180°C ca. 25 Minuten backen lassen.
 
 
Ich wünsche euch ein wenig verspätet ein wundervolles neues Jahr!
 
Hugs and Kisses
Kathi

Keine Kommentare:

Kommentar posten